Suchen

Facebook

Login Form

Bitte haben Sie Verständnis, dass dieser Bereich nur für Helfer des THW Alzenau zugänglich ist. Solltest Du noch keine Zugangsdaten erhalten haben, wende Dich bitte an den Ortsbeauftragten

Veranstaltungen

Faschingsvorbereitungen 2012

01 20120215 2077107207Auch in diesem Jahr nimmt der THW Ortsverband Alzenau am Wasserloser Faschingszug teil. Die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren. Wieder ist es gelungen, in vielen Freizeitstunden und finanziell unterstützt von der THW Helfervereinigung Alzenau in Eigenregie einen Motivwagen zu gestalten.

Insbesondere für die Jugendgruppe war und ist der Faschingszug Wasserlos ein jährlicher Höhepunkt. Letzte Arbeiten am Fahrzeug sowie ein erstes Probeschminken laufen noch: Samstag, den 18.02.2012 ab ca. 10:30 Uhr und Montag, 20.02.2012 ab ca. 18:00 Uhr in der THW-Unterkunft Alzenau, Siemensstr. 4.

Einfach mal vorbeischauen, interessierter Helfernachwuchs ist bei uns immer herzlich willkommen!

Jahresabschluss-Feier für das Jahr 2011

03 20120129 1739524656Am Samstag, dem 28. Januar 2012 feierte der THW Ortsverband Alzenau seinen Jahresabschluss 2011.

Schon zeitig am Vormittag begannen die Vorbereitungen auf dem Gelände der THW-Unterkunft in der Siemensstraße. Bereits zum vierten Mal wurden zu diesem Anlass Spanferkel gebraten. Damit ist diese Feier bereits als gute Tradition des Ortsverbandes zu bezeichnen, so der Ortsbeauftragte Oliver Gebelein.

Der Abend begann mit einem kurzen offiziellen Teil, den Oliver Gebelein nutzte, um mit einigen Statistiken und Fotos noch einmal das vergangene Jahr in Erinnerung zu rufen. Der Ortsverband hatte sich erfolgreich in der Öffentlichkeit präsentiert (z. B. am Verkehrssicherheitstag oder Brückenfest) und insbesondere mit den THV-Diensten an der Autobahn BAB 3/45 auch in Einsätzen Hilfe geleistet. Auch beim Faschingszug 2011 im Alzenauer Stadtteil Wasserlos war das THW Alzenau mit einem eigenen Motivwagen vertreten - und die Vorbereitungen für den Faschingszug 2012 haben bereits wieder begonnen.

Mit Stolz können die Helfer des Alzenauer Ortsverbandes auf die geleisteten Arbeits- und Dienststunden zurückblicken: über 13.000 Helferstunden wurden im Jahr 2011 ehrenamtlich geleistet. Wenn man dann berücksichtigt, dass die aktivsten Helfer im vergangenen Jahr über 1.000 Stunden ihrer Freizeit ehrenamtlich für das THW gearbeitet haben, werden die Nachwuchssorgen im Alzenauer OV deutlich.

Um so mehr erfreute es, dass wir mit zwei Neuernennungen nach erfolgreich absolvierter Ausbildung auf der THW-Bundesschule in Hoya zwei wichtige Ämter im Alzenauer OV wieder besetzen konnten: Anika Huber als Verwaltungsbeauftragte und Eberhard Leibl als Schirrmeister.

Und mit den Ehrungen für besonders lange Mitarbeit im THW-Helferverein wurde bewiesen, dass das Klima im Alzenauer THW stimmt und wir zu einer Gemeinschaft geworden sind, in der die Mitarbeit Spaß macht. Im Namen des Bundesvorsitzenden der THW Helfervereinigung, Herrn MdB Stephan Meier, wurden für 25 Jahre besonderes Mitwirken an der "Idee THW" die Gründungsmitglieder des THW Helfervereins Alzenau Wolfgang Huth, Jörg Köster und Wolfgang Schließmann mit der Ehrenurkunde in Bronze der THW Bundesvereinigung ausgezeichnet. Für zehnjährige aktive Mitarbeit im THW Helferverein konnte der Vorsitzende des Alzenauer Helfervereines, Jeffry Morales, den Ortsbeauftragten Oliver Gebelein, den stellv. Ortsbeauftragten Jochen Engelhard, den Schirrmeister Knut Geibig und den Gruppenführer der 1. Bergungsgruppe Thomas Leibl auszeichnen.

Anschließend wurde mit einem gemeinsamen Spanferkelessen der Abend gesellig abgeschlossen.

 

Zur Bildergalerie

Zum Presse-Artikel

THW Zukunftskongress des Landesverbandes Bayern

joomplu:1376Am 10. September 2011 fand an der FH Regensburg ein eintägiger Zukunftskongress des THW Landesverbandes Bayern statt. Für den Ortsverband (OV) Alzenau nahmen der Ausbildungsbeauftragte Kevin Rustler und der Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit Thomas Barthel daran teil. 

Die weite Anreise hatte sich gelohnt. Etwa 250 Helferinnen und Helfer aus dem THW Landesverband Bayern hatten sich getroffen, um Zukunftsfragen des THW zu diskutieren. Nach einer mitreißenden Grundsatzrede durch den stellvertretenden Landesbeauftragten  Dr. Fritz-Helge Voß wurden in mehreren Foren konstruktiv, aber durchaus auch kritisch Themen wie

- Erhalt der Helferzahl sowie Helferwerbung,

- Kommunikation, Pressearbeit und Auftritt des THW in einer veränderten IT-Welt (Facebook),

- Bürokratieabbau in der THW-Organisation

- THW-Kultur

bearbeitet und Ideen gesammelt für eine Neuausrichtung des THW von einer Bundesverwaltungsbehörde hin zu einer 'einsatzorientierten Freizeitorganisation', in der das menschliche und soziale Miteinander, das Füreinander-einstehen vor dem Hintergrund des Katstrophen- und Bevölkerungsschutzes im Vordergrund steht.  Dabei wurde deutlich, dass die Helferinnen und Helfer des THW auch stolz sein können auf das, was sie mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit für die Gesellschaft leisten. Es sei beeindruckend, so Dr. Voß, dass bei einer Alarmierung binnen kürzester Zeit weit über 1.000 THW-Helfer allein in Bayern aktivierbar sind, um z. B. bei einer Großschadenslage den Anforderern zur Verfügung zu stehen.

Zur Bildergalerie

Fachberater des THW Alzenau trifft Innenminister Dr. Hans-Peter Friedrich in Berlin

joomplu:1447Auf Einladung von Herrn Stefan Mayer, MdB und Präsident der THW Bundeshelfervereinigung, fand zwischen dem 21. und dem 24.11. eine Berlinfahrt für 40 Angehörige des THW Bayern statt. Im Rahmen dieser Berlinfahrt wurde ein interessantes und informatives Programm zusammengestellt. Neben der Besichtigung des Deutschen Bundestages standen mehrere Gespräche mit Mitgliedern der CSU- Landesgruppe auf dem Programm.

Herr MdB Norbert Geis, Wahlkreisabgeordneter für den Landkreis Aschaffenburg hatte den Fachberater des OV Alzenau und 1. Vorsitzenden des THW Helfervereins für die Teilnahme an dieser Berlinfahrt benannt.

Am Montag Spätnachmittag wurden die aus ganz Bayern angereisten Gäste im Haus der Bayerischen Staatsvertretung, der Bayerischen Vertretung, durch den Parlamentarischen Geschäftsführer der CSU, Herrn MdB Stefan Müller begrüßt.

Weiterlesen...

Hochzeit unseres Ortsbeauftragten - das THW Alzenau gratuliert!

joomplu:1385Am Samstag, dem 10.09.2011 gaben sich unser Ortsbeauftragter Oliver Gebelein und Christina das Ja-Wort.

Wie für unseren Ortsverband schon gute Tradition versammelten sich die Helfer zu einem THW- Fahrzeug- Korso durch das Alzenauer Stadtgebiet, um schließlich vor dem Alzenauer Standesamt bei strahlendem Sonnenschein dem jungen Brautpaar bei seinen ersten Schritten in das gemeinsame Eheleben Spalier zu stehen. Natürlich mussten sie sich auch beim Sägen eines Baumstammes bewähren. Zu den Gratulanten zählte für die Stadt Alzenau auch Bürgermeister Dr. Alexander Legler.

Wir wünschen den Beiden mit ihrem kleinem Familiennachwuchs Emma von Herzen Glück!

 

Zur Bildergalerie

 

 

Raus aus dem Alltag - Rein ins THW Alzenau!

Am heutigen Tag beginnt die neue bundesweite THW Imagekampagne zur Helferwerbung unter dem Motto "Raus aus dem Alltag - Rein ins THW". Um die Bevölkerung auf diese bis 2014 dauernde Kampagne aufmerksam zu machen wurde am heutigen Samstag eine THW Wetterstation vor dem Edeka Markt in Alzenau errichtet. 

Wir bieten für alle Altersgruppen von 10 - 65 Jahren, für Frauen und Männer, für Groß und Klein interessante Tätigkeiten im ehrenamtlichen Katastrophenschutz. Werden Sie Teil einer Gemeinschaft von bundesweit 80.000 Helferinnen und Helfern. Profitieren Sie auch privat und beruflich von zahlreichen Ausbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten, die das Technische Hilfswerk bietet. Werden Sie LKW- Kraftfahrer, lernen Sie das Schweißen oder den Umgang mit Motorsägen und Stromerzeugern - oder arbeiten Sie in der Verwaltung und Leitung des Ortsverbandes mit.

Für Jugendliche ab 10 Jahren gibt es unsere Jugendgruppe, in der die Kinder und Jugendlichen spielerisch an die Aufgaben des THW herangeführt werden. 

Sollten Sie an einer Mitarbeit im THW interessiert sein, können Sie sich jederzeit per Mail oder telefonisch über die Möglichkeiten informieren. Informationen zum THW und dessen Aufgaben gibt es auch rund um die Uhr im Internet unter www.rein-ins-thw.de oder hier auf der Homepage.

Am besten kommen Sie einmal in der Unterkunft des THW Alzenau in der Siemensstr. 4 vorbei (bitte nur nach vorheriger Terminabsprache). 

{joomplucat:124 limit=3|columns=3}

pdfPresseinformation Wetterstation

 

 

Unterkategorien