Suchen

Facebook

Login Form

Bitte haben Sie Verständnis, dass dieser Bereich nur für Helfer des THW Alzenau zugänglich ist. Solltest Du noch keine Zugangsdaten erhalten haben, wende Dich bitte an den Ortsbeauftragten

Übung

Unterstützung durch Fachberater war gefordert

blaulichtAm Samstag, den 13. Juni 2009 fand eine Großübung der Feuerwehren und des Rettungsdienstes in Karlstein statt. Angenommenes Szenario war ein Schulbusunfall mit Beteilgung dreier PKW, so daß von einer größeren Anzahl von Verletzten ausgegangen werden konnte (Alarmstufe 6 - Technische Hilfeleistung groß). Insgesamt wurde im Übungsszenario von über 50 Verletzten ausgegangen.

Zweck solcher Übungen ist es einmal die Einsatzkräfte zu trainieren, aber auch das Zusammenspiel der einzelnen Organisationen zu üben und zu optimieren, aus diesem Grund waren neben der Feuerwehr auch Sanitätsorganisationen, Polizei und das Landratsamt Aschaffenburg an der Übung aktiv beteiligt. Neben den übenden Einheiten wurden auch außenstehende Fachkräfte eingesetzt um den Übungsablauf zu beobachten und sachlich zu beurteilen. Hierzu wurde auch der Fachberater THW des Ortsverband Alzenau als Übungsbeobachter eingesetzt.

OV Übung in Michelbach

joomplu:133Am Samstag dem 18.09.23010 fand für den OV Alzenau die jährliche Einsatz-Übung statt. Das Szenario war dabei durchaus reell: Durch ein schweres Unwetter waren im Raum Alzenau alle Feuerwehren und Rettungskräfte ausgelastet und es wurde lokal Katastrophenalarm ausgelöst. Der gesamte Technische Zug des THW Alzenau wurde zunächst in einen Bereitstellungsraum verlegt.

Dort erhielten der Zugführer eine Lageübersicht und die ersten Einsatzbefehle.

Schwerpunkt war das Suchen vermisster Personen in schwer zugänglichen Waldgebieten sowie das Bergen Verletzter unter Lasten bzw. aus Höhen. Der Umgang mit Hebekissen und Leiterhebel wurde unter realen Bedingungen trainiert.

Daneben wurden zwei Großzelte für das Sammeln und Versorgen der Verletzten aufgestellt. Die Fachgruppe Elektroversorgung stellte die Stromversorgung mit der Netzersatzanlage sicher und stellte die Ausleuchtung der Schadenslagen und eines angenommenen Hubschrauberlandeplatzes zum Abtransport der Verletzen.

Zur Bildergalerie     Zum Pressebericht

 

Weiterlesen...

OV Übung in Hammelburg

joomplu:597Alzenauer Helfer trainieren zwei Tage lang den Ernstfall auf dem Truppenübungsplatz in Hammelburg

Von Freitag, den 23.07.2004 bis Samstag, den 24.07.2004 fand auf dem Truppenübungsplatz in Hammelburg die jährliche OV Übung statt. Im Übungsdorf "Bonnland" wurde das Ausleuchten von Straßenzügen und Gebäuden und die korrekte Erkundung eines Schadensgebietes geübt. Zusätzlich fanden Ausbildungen zu den Themen Einsatzgerüstsystem (EGS) und Atemschutz statt. 

Am Abend wurde in gemütlicher Runde gegrillt und die ersten Übungsergebnisse analysiert. 

Zur Bildergalerie